+81-43-400-2817

Nagasaki bedeutet „Lange Halbinsel“ und liegt in Kyushu, die südlichste der vier Hauptinseln Japans. Da sie ebenso die westlichste Stadt Japans ist, galt sie im 16. Jahrhundert lange Zeit als „Eingangstor“ europäischer Besucher. Dies dauerte bis in 19. Jahrhundert an, aber auch heute noch ist der Einfluss Europas (hauptsächlich aus Portugal und Holland) zu spüren, wie z.B. in der Küche, den Kirchen, usw.

Die Präfektur Nagasaki befindet sich im Südwesten Japans. Umschlossen von Bergen einerseits und ans Meer angrenzend andererseits, ist die Präfektur von allen Seiten von der Schönheit der Natur umgeben. Außerdem ist sie voll von historischen, traditionellen und kulturellen Reichtümern. In Bezug auf internationale Beziehungen spielte Nagasaki früher eine große und wichtige Rolle. Ein unglaubliches Maß an Kultur und Wissen aus ganz Asien und Europa floss durch das Nadelöhr Nagasaki, um in bedeutender Weisezur Modernisierung ganz Japans beizutragen.

Nagasaki hat ca. eine halbe Million Einwohner.

Die Sommer Nagasakis sind lang, heiß und schwül. Winter sind jedoch angenehm mild.

Zu den Universitäten der Stadt zählen die Nagasaki-Universität, die Nagasaki-Universität für Ausländische Studien, sowie das Nagasaki-Institut für Angewandte Wissenschaften.

Der Flughafen der Stadt bedient hauptsächlich Flüge aus dem Inland. China und Süd-Korea sind jedoch von hier zu erreichen. Vom internationalen Flughafen Fukuoka bleibt man jedoch mit zahlreichen asiatischen Zielen in Verbindung.

Durchschnittstemperaturen
JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ
7.0°C 7.9°C 10.9°C 15.4°C 19.4°C 22.8°C 26.8°C 27.9°C 24.8°C 19.7°C 14.3°C 9.4°C

Für weitere Informationen über Nagasaki besuchen bitte Sie die offizielle Webseite der Stadt:

http://www.city.nagasaki.lg.jp/

 

nagasaki