+81-43-400-2817

Die japanische Krankenversicherung

Haben Sie vor, länger als 3 Monate in Japan zu bleiben? Dann benötigen Sie eine japanische Krankenversicherung. Japanese health insurance cardDiese können Sie auf Ihrem Gemeindeamt oder in Ihrem lokalen Stadtbüro beantragen. Zeigen Sie einfach Ihren Aufenthaltsausweis und Reisepass vor und füllen die Formulare aus.

Arztkosten können hoch sein. Aus diesem Grunde ist das Abschließen einer staatlichen Krankenversicherungspolice Pflicht! Beiträge müssen entweder monatlich oder jährlich beglichen werden. Diese variieren je nach Einkommen und Wohnort. In den meisten Fällen beträgt der Beitrag für ausländische Schüler oder Studenten 20,000 Yen im Jahr. Nachdem Sie nun offiziell eine Krankenversicherung abgeschlossen haben, zahlen Sie für alle anfälligen Arztkosten nur 30% aus Ihrer eigenen Tasche.

Ihre Krankenversicherungskarte wird jährlich erneuert,How to get health insurance in Japanund es wird Ihnen jedesmal eine neue Karte zugeschickt. Sie brauen nichts zu tun, es sei denn, Sie sind umgezogen. In diesem Fall müssen Sie Ihr Gemeindeamt oder Ihr lokales Stadtbüro von Ihrer neuen Adresse in Kenntnis setzen.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Krankenversicherung nicht all Arztkosten deckt. Private Versicherungen können Kosten, die nicht von der staatlichen Versicherung bezahlt werden, decken. Die meisten internationalen Schüler und Studenten finden jedoch die staatliche Versicherung ausreichend.

Wichtig, nicht vergessen: eine japanische Krankenversicherung ist Pflicht, wenn Sie sich länger als 3 Monate in Japan aufhalten!

Die untenstehenden Webseiten enthalten weitere Informationen über die japanische Krankenversicherung:

https://yosida.com/forms/nationalins.pdf

http://en.wikipedia.org/wiki/National_Health_Insurance_%28Japan%29

http://www.studyjapan.go.jp/en/faq/faq02e.html#q09